Jetzt neu im Handel: Schwesternherzen und ein unsichtbarer Hund – Eine Familienkomödie

Nach dem Tod ihres Vaters erben Chrysantis, genannt Sly und ihre jüngere Schwester Eva das gemeinsame Elternhaus und stellen sich widerwillig zwecks rascher Hausauflösung dort ein. Dass sie sich nach kurzer Zeit sogar mit den Fäusten in den Armen liegen würden, war nicht geplant.

Die schöne schwarzhaarige Sly verdient als Startexterin extrem gut. Sie lebt als kinderloses Society-Mitglied im schicken Hamburg und gibt ihr Geld für Intimschmuck und Toyboys aus. Ein wohl gehütetes Geheimnis will nicht so richtig in dieses Bild passen. Blondine Eva wohnt dagegen als Kindergärtnerin im grünen Freiburg, hat ein ausgeprägtes Helfersyndrom plus Teenagertochter, weswegen sie ständig unter Geldknappheit leidet. Allerdings hat sie da eine ausgefallene Dessous-Idee, die sogar funktioniert. Obwohl sie recht hübsch ist, verhindert ihre Schüchternheit häufig Beziehungen und sie verlegt sich auf virtuelle Begegnungen.

Doch die Schwestern treffen nicht nur sich, sondern auch ihre Vergangenheit und zwei sehr besondere Männer (wieder).
Immer abwechselnd in der Ich-Form geschrieben erzählen Eva und Sly mit viel Humor und Augenzwinkern ihre Geschichte, wobei sie häufig kein Blatt vor den Mund nehmen, erotische Abenteuer inklusive …

Ab sofort im Handel u.a. bei Amazon!