Viele, viele neue Projekte …

Man muss schon Joanne K. Rowling heißen, um als Schriftsteller ein ausreichendes Einkommen zu haben.

Wie viele Künstler brauche ich also noch weitere Standbeine. Daher freue ich mich umso mehr, dass ich seit diesem Jahr auch Deutschkurse an der Mannheimer Abendakademie geben kann. Ein gewisses pädagogisches Talent scheine ich von meinem Vater geerbt zu haben, denn es gelingt mir doch, in den meisten Fällen die Schüler zu motivieren. Sie kommen gerne zu mir, und das macht mir Freude.

Ohnehin arbeite ich gerne mit Kindern zusammen, und so ergab es sich, dass ich ab Herbst auch verschiedene Workshops in der Mannheimer Stadtbibliothek anbieten kann. Es wird darum gehen, welche Inhalte man in welchen Foren postet, wie und vorallem, was man bloggt. Um den Umgang mit sozialen Netzwerken, die beruflich wichtig sind und was man besser läßt. Und ich möchte diesmal auch ältere Menschen erreichen, denn ich werde Anleitungen geben, wie man seine Lebensgeschichte aufschreiben kann, eine nicht ganz einfache Aufgabe.

Nicht zu vergessen meine skurillen und lustigen Märchen, der Hamsterfuchs und andere Kuriositäten, die ich noch in diesem Jahr veröffentlichen werde. Auch hier steht eine Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek an – aber dazu ein andermal mehr, wenn es soweit ist.

Eure Viola


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.