Mein alltäglicher Wahnsinn

Ich bin Freiberuflerin, war es schon immer. Eigentlich eher zufällig. Ursprünglich, vor geschätzten hundert Jahren, hatte ich in meiner Heimatstadt Mainz vier Semester evangelische Theologie und Latein auf Lehramt studiert, wollte Lehrerin werden auf den Spuren meines hoch verehrten Vaters. Altphilologe, Dichter, Sprachkünstler, Narzisst und Charmeur. Als nach den vier Semestern klar wurde, ich...
mehr