Love is in the air

Manche schaffen es, wenn die Liebe gegangen ist, gute Freunde zu bleiben, wieder andere sind sich einfach egal, und dann gibt es welche, die sind sich spinnefeind geworden.

Oft sind das verkorkste Beziehungen, in denen der eine den anderen deutlich mehr, vielleicht auch nur ein Bild liebte und der Partner diese Gefühle für Dummheit hielt, weil er sie nicht verstand. Und er endlich verborgen schlummernde Machtwünsche, einen geheimen Sadismus ausleben konnte, mit dem er den Liebenden immer mehr kränkte und verletzte. Ausgelebte Herrschaftswünsche. Wacht das Opfer endlich auf und geht, bricht für den Diktator die Welt zusammen – er beginnt zu stalken.

Wohl dem, der dann weit ist und nur per E-Mail belästigt werden kann – diese löscht man einfach. Und: weg aus dem Kopf mit dieser Person, damit keinerlei Energien und Schwingungen mehr versendet werden, die einen Kontakt aufrecht erhalten, den man wirklich nicht mehr will. Dummköpfe und Gefühlsdespoten am besten einfach ignorieren, das tut ihnen am meisten weh!

Zeichnung © Alexandra Navrade


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.