Corona – Eine lähmende Decke

Wie eine lähmende Decke legt sich zurzeit die Stille über das Land. Ob sie hilfreich sein wird,  wird sich noch zeigen. Wir sollten nicht vergessen, dass wir seit 70 Jahren in Wohlstand und  Frieden leben und seit dem Ende des 2 WKs keine echten Krisen mehr bewältigen mussten. Wir waren – trotz China – äußerst schlecht vorbereitet, nachdem Motto „och, bei uns wird‘s  schon...
mehr

Im Märzen der Bauer

Im Märzen der Bauer … ich spanne jedoch nicht die Rößlein an, sondern mit Freuden meine Buchblogger ein. Mein neues Buch, das erste unter dem Pseudonym Lilly Römheld, kommt heraus. Es tut gut zu wissen, dass sich schon Leser freuen, gespannt sind, was diesmal meiner Feder entfleucht. Um Flora und Fauna wird es auch gehen, aber nur zweitrangig. Im vergangenen Herbst habe ich mir sehr...
mehr

Vor 40 Jahren

1980 war auch ein Schaltjahr sowie 2020, und ist, wer hätte das gedacht, vierzig Jahre her. Ich lasse mir das Wort auf der Zunge zergehen und schauere ein wenig dabei. Vierzig Jahre … und doch irgendwie gerade erst gestern. Meine Zwanziger würden bald beginnen, meine Teeniezeit endgültig vorbei sein, und ich eine junge Frau, eine Studentin sein, endlich zu Hause ausziehen. Das Gefühl, man würde...
mehr

Die Weihnachtsfreunde

Mit dieser süßen Geschichte, die die Kinder meines Geschichten-schreib-workshops zusammen mit mir erfunden haben möchte ich friedvolle und schöne Weihnachtsgrüße senden und ein gesundes und entspanntes 2020 wünschen. Bleibt mir gewogen. Eure Viola Die Weihnachtsfreunde Eines Tages wollte Engel Komet seinen Freunden auf den weißen Wattewolken keine Witze mehr erzählen. Es war Nacht und der Himmel...
mehr

Vorlesen und Kaminfeuer im Winter

Als ich noch sehr klein war, durfte ich oft bei meiner Oma im Rheinhessischen übernachten. Etwas ganz besonderes, denn die Oma war nicht nur sehr lieb, sie war auch komplett anders eingerichtet! Da waren: das Plumpsklo, vor dem ich mächtig Angst hatte, weil es außerhalb des Hauses lag und dunkel war, der asbachuralte Herd mit einzelnen Kochringen auf der Platte, die man abnehmen konnte, die...
mehr

Ich würde manches anders machen …

Das hat bestimmt jeder schon einmal gedacht, besonders, wenn man langsam älter wird. Was würde sich wohl geändert haben? Man malt sich aus, was, wie weshalb und warum. Nachvollziehen wird man es sowieso niemals können, außer es wäre möglich à la Doctor Who als Timelord munter in der Zeit herumzureisen. Dann gelangt man bestimmt auch easy in Paralleluniversen oder so ähnlich. Nein, keine Sorge,...
mehr