Von Missionaren, Schulmeistern und Besserwisserei

Angeblich sind wir Deutsche geradezu prädestiniert mit permanenter Besserwisserei unangenehm aufzufallen. Man selber sieht sich selten dabei, wie man auf andere so wirkt. Meine Jahre in Südtirol jedenfalls gaben mir diesbezüglich schon zu denken. „Fare la dolce vita“ ist zwar auch nicht die Lebensgrundessenz der deutschsprachigen Bewohner diesen entzückenden Landes, aber durch gemendelt ist nach...
mehr

Gottverlassen

Ob gläubig oder nicht, in extremen Situationen fängt jeder an zu beten, auch die, die sich gerne als Atheisten bezeichnen. Noch ist Deutschland christlich, dennoch haben viele Angst vor einer Art Islamisierung, weil beinahe alle herkommenden Flüchtlinge Moslems sind. Deutschland versucht etwas gutzumachen, was eigentlich nicht gutzumachen ist. Unsere Vergangenheit als sogenanntes Drittes Reich...
mehr